Sa Cabaneta, Mallorca

Nur 10 Minuten von Palma entfernt mit exzellenter Infrastruktur und einfacher Anbindung an Einkaufszentren, Schulen und anderen Annehmlichkeiten hat sich Sa Cabaneta zu einer beliebten Wohngegend entwickelt.

Marratxi befindet sich nordöstlich von Palma und ist eine eigene größere Gemeinde Mallorcas. Aufgrund guter Verkehrsanbindung zu Palma aber auch bezüglich der Erreichbarkeit von Schulen, Supermärkten und anderen Einrichtungen, erfreut sich Marratxi und dessen Ortschaften steigender Beliebtheit als Wohngegend.

Das zugehörige, malerische Dorf Sa Cabaneta befindet sich ca. 13km von Palma und ist bekannt für seine weißen, mit roten und grünen Strichen bemalten Tonfigürchen (Siruells), die selbst der Bildhauer und Maler Joan Miro hingebungsvoll sammelte.  Mit eingearbeiteter Pfeife wurden sie früher von Hirten verwendet, um ihre Herden zusammenzuhalten.

Ca Madò Bet des Siurells ist eine der heute noch aktiven, traditionellen Töpfereien, die vor mehr als 100 Jahren von Elisabeth Amengual gegründet wurde. Die Figuren reichen von religiös, mythisch geprägten Motiven wie geflügelten Pferden, Dämonen, etc. über den modernen Zeiten angepasste, wie sie seinerzeit von der Enkelin hergestellt werden.

Im Keramikmuseum Museu del Fang Marratxí kann man eine große Sammlung der Siruell Figuren begutachten.

Die Gemeinde Marratxi ist bekannt für seine Keramikherstellung. Jedes Jahr Anfang März findet hier die beliebte Töpfermesse Fira del Fang statt.